Umweltfreundliche Lösungen seit 1988

 

Video anschauen

Mit recyceltem CO2 die Welt verbessern

 

Cold Jet Sustainability

 

Seit 1988 verbessert Cold Jet die Umwelt durch den Einsatz von recyceltem CO2 als Trockeneis für Kühl- und Reinigungszwecke.

Ob es darum geht, temperaturempfindliche Produkte kalt zu halten oder hartnäckige Verunreinigungen aus Industrieanlagen zu entfernen – Trockeneis ist die nachhaltigste Lösung auf dem Markt.

CO2 ein zweites Lebens schenken

Unsere umweltfreundlichen Lösungen basieren auf der Umwandlung des Abfallproduktes Kohlendioxid (CO2) in ein wertschöpfendes, wirtschaftlich nutzbares Produkt – Trockeneis.

Trockeneis ist das Produkt eines CCU-Prozesses (Carbon Capture and Usage), bei dem CO2 in Industrie- und Biogasanlagen aufgefangen, recycelt und in Trockeneis umgewandelt wird.

Das CO2, das sonst als Abfall entsorgt worden wäre, erhält ein zweites Leben als Kühl- und Reinigungsmittel.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Von recyceltem CO2 zu Trockeneis für umweltfreundliche nachhaltige Kühl- und Reinigungsmethoden.

 

 

 

Keine zusätzlichen Emissionsbewertung

Die Verwendung von Trockeneis trägt nicht zu Ihrer Berechnung der Treibhausgasemissionen/CO2e oder des CO2-Fußabdrucks bei.

Das CO2, aus dem Trockeneis entsteht, wurde bereits bei der Produktion in der Industrie- oder Biogasanlage berücksichtigt. Das CO2 , aus dem Trockeneis entsteht, wird als Recyclingprodukt betrachtet.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Umweltverträglichkeit der Trockeneisquote - California Air Resources Board

 

Umwelt, Soziales und verantwortungsvolles Handeln bei Cold Jet

 

Innovative Technologien, die recyceltes CO2 nutzbar machen –

für einen saubereren, gesünderen Planeten.

Nachhaltigkeitsvorteile von Trockeneis

Trockeneis ist eine wasser-, abfall- und chemikalienfreie Lösung, die Unternehmen hilft, ihre Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführung – Bewertungen (ESG) zu verbessern. Es ersetzt herkömmliche Reinigungs- und Transportkühlmethoden, die die Umwelt belasten.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Umweltverträglichkeit des Trockeneisstrahlens - Environmental Protection Agency

 

Vorteile des Trockeneisstrahlens

 

Reduzieren oder Eliminieren des Wasserverbrauchs

  • Wasserrisiken und Wasserknappheit sind ein großes Umweltproblem – insbesondere in Entwicklungsländern
  • Schätzungsweise 40 % des Wassers in Industrieunternehmen wird für die Abwasserentsorgung verwendet
  • Die steigenden Kosten für Wasser sind ein großes Problem
    • Die Gesamtkosten für Wasser sind drei- bis fünfmal höher als der von den Unternehmen angegebene Preis[1]
    • Die durchschnittlichen Wasserkosten stiegen in den 30 größten US-Städten zwischen 2010 und 2019 um 60 %[1]
    • Die finanziellen Auswirkungen des Wasserrisikos sind dreimal größer als die des Kohlenstoffrisikos[1]

Reduzieren oder Eliminieren des Chemikalienverbrauchs

  • Eliminierung nachgelagerter Verunreinigungen
  • Die Mitarbeiter sind keinen chemischen Reinigungsmitteln und Partikeln in der Luft ausgesetzt
  • Trockeneis reduziert GhG-Werte, da keine Lösungsmittel zur Reinigung benötigt werden[2]

Reduzierung von Abfall

  • Herkömmliche Reinigungsverfahren erfordern Einwegbürsten, Pads und Lappen, die auf Mülldeponien landen

Steigerung der Energieeffizienz

  • Trockeneisstrahlen ermöglicht häufigere Reinigungen, wodurch sichergestellt wird, dass schwere Maschinen mit maximaler Energieeffizienz arbeiten

 

Vorteile der Kühlung mit Trockeneis

 

Eliminierung zusätzlicher Emissionen

  • Kühlfahrzeuge verbrauchen bis zu 15 % mehr Kraftstoff als normale Lieferfahrzeuge und setzen 18 % mehr Stickoxidemissionen frei[3]

Ersetzung traditioneller Kühlmethoden

  • Trockeneis ermöglicht es Unternehmen, ressourcenintensive und abfallverursachende Gelpacks durch ein umweltverträgliches Kühlmedium zu ersetzen

Steigerung der Treibstoffeffizienz im Versand

  • Trockeneis sublimiert während des Transports und verliert kontinuierlich an Gewicht, was Logistikunternehmen zu einer höheren Treibstoffeffizienz verhilft

Übertreffen von Nachhaltigkeitszielen

für globale Unternehmen.

 

 

  • Pfizer Logo - Dry Ice
  • vollfarbiges Silgan Plastics-Logo auf weißem Hintergrund
  • Electrolux Logo
  • General Mills Logo
  • Mondelez International Logo
  • Rolls Royce Logo
  • Goodyear Logo
  • Rastelli's Logo
  • Butcher Box Logo
  • Nike Logo
  • ARaymond Logo
  • monochromes True-Logo auf weißem Hintergrund im Banner-Layout
  • Kunststoffe & Verbundwerkstoffe

    Reinigung von Kunststoffformen für die Herstellung von Sanitärprodukten

    Erfahren Sie mehr
  • Nahrungsmittel & Getränke

    Lebensmittelbetrieb senkt Kosten und Ausfallzeiten des Equipments und steigert gleichzeitig die Produktivität um 80%

    Erfahren Sie mehr
  • Reinigungsdienstleistung

    Dienstleister reinigt und dekontaminiert über 1.000 Schiffe nach einer Umweltkatastrophe

    Erfahren Sie mehr
  • Verpackung

    Verpackungshersteller erlebt raschen Amortisationsgewinn durch Trockeneisstrahlen

    Erfahren Sie mehr
  • Nahrungsmittel & Getränke

    Höchste Qualität durch chemiefreien Trockeneisreinigungsprozess

    Erfahren Sie mehr
  • Reinigungsdienstleistung

    Bauunternehmer entfernt Asphalt sicher von Baufahrzeugen ohne Wasser oder Chemikalien

    Erfahren Sie mehr

Die Zukunft von Trockeneis ist kohlenstoffneutral

Während sich der CO2-Markt weiterentwickelt, werden immer neue CO2 -Quellen erschlossen. In den letzten Jahren wurden erste Biogasanlagen in Betrieb genommen.

Die Bandbreite der Biogasanlagen reicht von anaeroben Fermentern in landwirtschaftlichen Betrieben, Lebensmittelabfalldeponien und Mülldeponien bis hin zu Werken zur Rückgewinnung von Wasserressourcen. Bei jeder Art von Betrieb wird das CO2 durch den Abbau organischer Abfälle gewonnen. Diese Werke fangen CO2 als Abgas ab und verwerten es, aber Biogaswerke unterscheiden sich dadurch, dass das abgeschiedene CO2 aus dem natürlichen Kohlenstoffkreislauf der Erde stammt.

Daher ist das an diesen Standorten recycelte CO2 kohlenstoffneutral. Wir sind bestrebt, den Markt für Kohlenstoffneutrales Trockeneis zu erschließen und auszubauen.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

ESG-Quote - Geberit Kunststoffproduktion

Unsere Verpflichtung zur Nachhaltigkeit

Von Anfang an lag unser Schwerpunkt auf der Entwicklung ökologisch nachhaltiger Lösungen. Bei unserer Gründung bestand Cold Jet’s einzige Aufgabe darin, die Verwendung giftiger Chemikalien bei der Entfernung von Flugzeugbeschichtungen zu ersetzen. In den darauffolgenden Jahren wurde der betriebliche, ökologische und gesellschaftliche Wert von Trockeneislösungen in allen Industrien deutlich.

Wir bieten dem globalen Markt nicht nur nachhaltige Lösungen an, sondern sind auch bestrebt, unsere Umweltfreundlichkeit zu verbessern und ein nachhaltiges Erbe für künftige Generationen zu hinterlassen.

Wir sind davon überzeugt, dass dies ein zentraler Bestandteil eines verantwortungsvollen und erfolgreichen Unternehmens ist und uns dabei helfen wird, unsere Umwelt zu schützen und zu verbessern. Um unseren Teil dazu beizutragen, haben wir verschiedene betriebliche Praktiken eingeführt und setzen uns für eine kontinuierliche Verbesserung ein.

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

 

Cold Jet engagiert sich für einen saubereren, gesünderen Planeten.

 

ESG Verpflichtung

 

Cold Jet hat ein globales Green Team zusammengestellt, mit der Aufgabe Bereiche für Effizienzverbesserungen aufzuzeigen und vorzuschlagen.

 

Wir verpflichten uns zur Reduzierung von Materialien, Abfall und Emissionen vom Unternehmen, über das Equipment und Produktion bis zum Betrieb.

 

 

KONTAKTIEREN SIE UNS

Nachhaltigkeit von Trockeneis:

Häufig gestellte Fragen

  • Ja! Neben der Wiederverwertung von CO2-Abfällen und der Möglichkeit, ihnen ein zweites Leben zu geben, bietet Trockeneis einen weiteren ökologischen Mehrwert, indem es die negativen externen Effekte herkömmlicher Reinigungs-, Teileveredelungs-, Oberflächenvorbereitungs- und Transportkühlungsprozesse eliminiert, z. B. den  übermäßigen Wasserverbrauch bei der Reinigung, Umwelt- und Gesundheitsauswirkungen durch den Einsatz von Chemikalien, zusätzliche Treibhausgasemissionen durch Kühlfahrzeuge und Aerosole sowie zusätzlichen Abfall durch Einweg-Reinigungsprodukte wie Lappen, Pads und Bürsten.

  • Nein. Trockeneis ist ein recyceltes Produkt. Es besteht aus CO2, das aus anderen industriellen Prozessen recycelt wurde. Bei der Berechnung des Kohlenstoff-Fußabdrucks, der GhG- oder CO2e-Werte trägt Trockeneis nicht zum Gesamtwert bei. Das CO2, aus dem das Trockeneis besteht, wurde bereits einmal am ursprünglichen Produktionsort in der Industrieanlage berücksichtigt. Trockeneis verursacht keine neuen Emissionen.

    Tatsächlich ersetzt Trockeneis häufig schädliche Alternativen, die den CO2-Fußabdruck vergrößern, wie z. B. die Reinigung mit chemischen Lösungsmitteln und Kühltransporte.

  • CO2 ist nicht per se ein schädliches Molekül. Es ist für das Leben auf der Erde lebensnotwendig und ein wichtiger Rohstoff für eine Reihe von Kernindustrien. Die übermäßigen CO2-Emissionen haben jedoch dazu geführt, dass die CO2-Konzentration in der Atmosphäre verringert werden musste.

  • Emissionen des wirtschaftlichen CO2-Marktes (18-20 Millionen Tonnen/Jahr) sind im Vergleich zu den gesamten globalen CO2-Emissionen (38 Milliarden Tonnen/Jahr) vernachlässigbar. Die Emissionen aus dem wirtschaftlichen CO2-Markt machen nur 0,052 % der gesamten globalen CO2-Emissionen aus.

Referenzen:

  1. Barclays. Calculating the true cost of water for the Consumer Staples sector. www.cib.barclays. Abgerufen 15. März 2022.
  2. Institute for Research and Technical Assistance. Alternative Low-VOC Release Agents and Mold Cleaners for Industrial Molding, Concrete Stamping and Asphalt Applications. www.irta.us. Abgerufen 15. März 2022.
  3. Elsevier. Real-world CO2 and NOx emissions from refrigerated vans. www.sciencedirect.com. Abgerufen 15. März 2022.

WIR HELFEN IHNEN GERNE WEITER.

Sie sind interessiert, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen?

Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, um mehr über unsere Lösungen zu erfahren und zu sehen, wie sie Ihre individuellen Anforderungen erfüllen können.