Fallbeispiele

Trockeneisstrahler in Wisconsin bereitet die Lackierung von Skiliften in der Hälfte der Zeit früherer Methoden vor

DIE SITUATION

Das Nordic Mountain Skigebiet in Wautoma, Wisconsin (USA) verfügt über 14 präparierte Pisten und Loipen, die sich über mehr als 0,6 km2 Pistenfläche am Morris Gebirge erstrecken. Die zwei Sessellifte und zwei Seilbahnen des Skigebiets können mehr als 6.000 Personen pro Stunde mit 265 Höhenmetern befördern. Im Skigebiet fallen jährlich bis zu zwei Meter Schnee und es wird zusätzlich durch Beschneiungsanlagen unterstützt, um Besuchern das bestmögliche Ski- und Snowboard-Erlebnis zu ermöglichen.

 

DIE AUFGABENSTELLUNG

Vom kalten und nassen Wetter im Winter bis zur Hitze des Sommers, die Türme, Lifte, Sessel, Winden und andere Anlagenteile die benötigt werden, um Skifahrer, Boarder und anderen Wintersportler auf den Berg Morris zu transportieren, sind das ganze Jahr über extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt. In Kombination mit den Abnutzungen während der Wintermonate und anderen ganzjährigen Aktivitäten führt die Beschädigung und Oxidation durch die Sonne dazu, dass die Farbe spröde wird und abblättert, was die Stahl- und Holzoberflächen der Anlage beschädigt. Darüber hinaus sammelt sich entlang der Winden an den Lagern, Kabeln und Rädern Schmutz und Fett an. Diese schmutzigen Ablagerungen können die Leistung der Anlage beeinträchtigen.
Im Durchschnitt müssen Skigebiete ihre Liftanlagen alle drei bis fünf Jahre reinigen und streichen. Die tatsächliche Zeit hängt vom Wetter, der Höhe, der Sonne und davon ab, wie effektiv der vorherige Reinigungs- und Lackiervorgang durchgeführt wurde. Damit die neue Farbe an den Oberflächen der Türme, Stationen und Sesseln haftet, muss die lose, spröde und oxidierte Farbe entfernt werden.

 

“Neue Farbe haftet nicht auf abblätterndem, schmutzigem oder oxidiertem Untergrund. Wenn nichts unternommen wird, um die lose Farbe, das Fett oder die Oxidation von der Oberfläche zu entfernen, bleibt die neue Farbschicht nicht haften und die Anlagen müssen häufiger gestrichen werden,“ sagte Brian Scheid, Gründer der High Peaks Sesselliftlackiererei. “Es gibt kein Geheimnis für eine effektive, langfristige Lackierung, nur eine gut vorbereitete Oberfläche.”

 

Die Vorbereitung der Liftanlagen und anderer Anlagenteile für das Lackieren ist eine schwierige Aufgabe und in der Vergangenheit waren die Wege zur Fertigstellung der Aufgabe begrenzt. Der Vorbereitungsprozess beinhaltet typischerweise Arbeiter, die die Türme hochklettern, um alte Farbe mit mechanischen 11 cm Schleifmaschinen zu entfernen. Leider können Arbeiter mit Schleifmaschinen nicht die gesamte Konstruktion reinigen und es ist ein ziemlich teurer und zeitintensiver Prozess, da die Arbeiter vor dem Schleifen die lockere
Farbe und die Rostflecken erst einmal suchen müssen. Selbst mit drei Arbeitern und einer punktuellen Reinigung dauerte der manuelle Vorgang mehr als drei Stunden, um einen einzigen Turm zu schleifen. Die mechanischen Schleifmaschinen sind nicht effektiv bei der Reinigung von Ecken, Winkeln, Türmen und anderen schwer zugänglichen Stellen. Die Arbeiter verwendeten neben den Schleifmaschinen auch Reinigungslösungen, um die Sesselbahnen und -türme vorzubereiten.

 

“Bei Schleifmaschinen beschränken wir uns darauf, zu reinigen, was mit der Hand erreichbar ist, aber während sie eine ordentliche Arbeit machen, indem sie die Farbe und den Rost punktuell entfernen, hinterlassen sie Rückstände”, fügt Scheid hinzu. “Um das Fett und andere Verschmutzungen zu entfernen, verwenden wir einen Hochdruckreiniger. Der Hochdruckreiniger ist wirksam, hinterlässt aber einige Rückstände und benötigt zusätzliche Reinigungszeit. Im Nordic Mountain Skigebiet waren die Zustände der Lifte so schlecht, dass ich Trockeneisstrahlen anstelle von mechanischen Schleifmaschinen und anderen Strahlanwendungen, wie Sandstrahlen, empfahl, die zusätzliche Vorarbeiten zum Schutz der Elektromotoren, Räder, Lager und Kabeln erfordert hätten. Dies war wahrscheinlich das erste Mal überhaupt, dass ein Sessellift mit Trockeneis gereinigt wurde. Bis heute glaube ich, dass wir die einzige Sesselliftfirma in den Vereinigten Staaten sind, die Trockeneisstrahlen verwendet, um die Anlagen für die Lackierung zu reinigen und vorzubereiten. Ich glaube, das ist sehr effektiv für die Skiindustrie.”

 

 

DIE COLD JET LÖSUNG

Um die Vorbereitungsarbeiten abzuschließen, engagierte Scheid die Firma Wisconsin Trockeneisreinigung LLC, die die Trockeneisstrahlsysteme von Cold Jet einsetzen, um Industrie- und Handelsunternehmen in ganz Nordamerika zu bedienen. Die umweltfreundlichen Systeme von Cold Jet verwenden hochverdichtetes Trockeneis, das aus rückgewonnenem Kohlendioxid als Reinigungsmedium hergestellt wird, und bieten daher einen nicht abrasiven, wasserfreien Prozess, der Oberflächen und Ausrüstung nicht beschädigt. Die Trockeneismedien, die unter Verwendung von Druckluft mit benutzergesteuerten Geschwindigkeiten gestrahlt werden, sublimieren beim Aufprall auf die zu reinigende Oberfläche und entfernen Schmutz und Verunreinigungen, ohne Sekundärabfall zu hinterlassen.

 

“Unsere Erfahrung mit Trockeneisstrahlen ist, dass es die Basis besser vorbereitet, was den Lackierern ermöglicht, eine Grundierung und eine Deckschicht effektiver auf die
Oberflächen aufzutragen. Diese halten länger als beim punktuellen Schleifen oder Überstreichen der Oxidation“, kommentierte Jim Wester, Manager von Wisconsin Trockeneisreinigung. “Durch die Vorbereitung mit Trockeneisstrahlen können wir Skigebieten eine beträchtliche Menge Geld beim Lackieren sparen, da die Farbe länger hält und wir das Projekt mit weniger Arbeitern, weniger Zeit und weniger Risiko durchführen können.”

 

“Während wir unsere Lifte selbst vorbereiten und lackieren wollten, erkannten wir, dass es viele komplizierte Teile gab, die gereinigt werden mussten und die Sessellifte viel Fett angesammelt hatten”, erklärt Rick Schmitz, Besitzer von Nordic Mountain. “Fünf Jahre zuvor hatten wir unsere Sessel mit Sand und Draht gebürstet, aber sie sahen nicht gut aus. Wir wollten es dieses Mal richtig machen, damit wir diesen Vorgang nicht in fünf Jahren wiederholen müssen. Wir betrachten den Vorbereitungsprozess als den wichtigsten Teil der Lackiererei und deshalb haben wir uns für das Trockeneisstrahlen entschieden.”

 

DIE ERGEBNISSE

Mit zwei Personen, einer auf dem Turm und der andere am Boden, konnte Wisconsin Trockeneisstrahlen die lose, abblätternde Farbe und die Oxidation aus verschiedenen Bereichen entfernen. Der wohl wichtigste Vorteil ist, dass die Arbeiter mit dem Trockeneisstrahlen in der Lage waren, die gesamte Konstruktion zu reinigen, in weniger als der Hälfte der Zeit als es mit den mechanischen Schleifmaschinen möglich war. Bereiche der sechs Monate im Jahr im Schnee vergrabenen Türme sowie Teile, die vorher nicht gereinigt worden waren, konnten mit dem Cold Jet System gestrahlt werden. Wester’s Team war auch in der Lage, die Sessel in der Hälfte der Zeit im Vergleich zu mechanischen Schleifmaschinen rückstandslos zu reinigen.

 

“Mit dem Trockeneisstrahlsystem konnten zuvor nicht gereinigte Stellen auf Rädern, in Ecken und an anderen Stellen erreicht und Farb-, Fett- und Schmutzschichten entfernt werden”, ergänzt Scheid. “Das Strahlen ist viel schneller, es reinigt die gesamte Oberfläche, sorgt für eine bessere Farbhaftung und hinterlässt keinen Sekundärabfall. Es ermöglicht unseren Lackierern viel schneller zu grundieren und zu lackieren. Auf lange Sicht spart Nordic Mountain durch die langlebige Lackierung mit dem Trockeneisstrahlen Geld und ich kann durch unsere Arbeit mit Trockeneis eine hochwertigere Deckschicht garantieren.”

 

Zusätzlich zu einer besseren Lackierung, besteht für Nordic Mountain ein großer Vorteil im besseren Aussehen der Sessellifte für seine Kunden.

 

“Trockeneisstrahlen hat unsere Erwartungen erfüllt und wir hoffen, dass wir aufgrund der Vorarbeiten die Sesselbahnen in den nächsten 10 bis 15 Jahren nicht nacharbeiten müssen”, sagt Schmitz. “Die Lifte sehen gut aus und das ist für unsere Kunden extrem wichtig. Ihre Anlagen können perfekt arbeiten, aber wenn die Farbe abblättert und abgenutzt aussieht, machen die Kunden sich Sorgen. Wenn sie sehen, dass die Sessel, Türme und anderen Anlageteile in gutem Zustand sind, haben sie das Gefühl, dass alles gepflegt wird und sie ihren Aufenthalt in unserem Skigebiet genießen können.”